Wie entfernt man Kalkablagerungen in der Waschmaschine?

  1. Startseite
  2. Mode & Accessoires
  3. Avena Gutscheine
Teile mit deinen Freunden
Wie entfernt man Kalkablagerungen in der Waschmaschine?

Die Waschmaschine ist ein unentbehrliches Haushaltsgerät, aber fürs Familien-Budget manchmal auch ein ziemlich teures Vergnügen.

Daher ist es wichtig, dass die gekaufte Maschine nicht nur für ein oder zwei Jahre gute Dienste leistet, sondern möglichst lange. Das ist allerdings leider nicht immer möglich. Es hängt ab von der Qualität des Leitungswassers, das durch unsere Rohre fließt. Vielerorts ist das Wasser sehr hart und überfrachtet mit verschiedenen Stoffen, die sich in den verrosteten Rohren abgelagert haben. Der Kampf mit diesem Phänomen kann sich als sehr mühsam, manchmal sogar als aussichtslos erweisen. Man kann Filter einsetzen, aber das ist recht teuer.

Eine Möglichkeit wäre natürlich, der bekannten Reklame zu folgen und regelmäßig Wasserenthärter wie das gerade moderne Calgon zu kaufen. Aber Sie werden zugeben, dass auch das ziemlich teuer ist - ein Kilo eines solchen Wasserenthärters kostet schließlich um die 10 Euro und reicht höchstens für einen Monat. Man kann auch spezielle Mittel gegen Kalkablagerungen verwenden. Allerdings ist es erwiesen, dass Reste der darin enthaltenen Substanzen in der ausgespülten Wäsche zurückbleiben. Daher ist es nicht ganz ungefährlich, damit die Wäsche von Allergikern oder Kleinkindern zu waschen.

Es genügt, alle drei bis vier Monate einmal vorbeugend die folgende Maßnahme durchzuführen. Wenn das Wasser an Ihrem Wohnort besonders hart ist, können Sie es auch etwas öfter tun - schaden kann das auf keinen Fall.

Und hier kommt das Rezept:

Das ganze Geheimnis liegt in der Verwendung gewöhnlicher Zitronensäure. Für eine Standard-Waschmaschine mit einem Fassungsvolumen von 3,5 Kilo genügen 4 Päckchen Zitronensäure à 15 Gramm. Ist das Volumen der Maschine größer, erhöhen wir die Dosis. Manche empfehlen für eine Maschine von 5 Kilo Fassungsvermögen sogar 2 Päckchen Säure à 100 Gramm. Schütten Sie die Säure in den Behälter für das Waschpulver und schalten Sie die Maschine ein auf Vollwaschgang bei maximaler Temperatur. Zum Beispiel: "Baumwolle", 90 Grad und 137 Minuten. Das ist alles! Die Zitronensäure reinigt das Maschinen-Innere optimal von allen Ablagerungen, und schon beim ersten Spülgang können Sie sehen, wie viel Schmutz und Unrat sich darin tatsächlich befunden haben. Die Wirkung einer solchen Prozedur lässt sich veranschaulichen, indem man Wasser mit einem gehäuften Esslöffel Zitronensäure im Teekessel zum Kochen bringt und dann abkühlen lässt.

Diese Art der Waschmaschinen-Reinigung ist wirklich empfehlenswert. Sie kostet nicht viel, kommt ganz ohne Chemie aus und schadet daher auch nicht der Gesundheit.

Foto von: pixabay
Teile mit deinen Freunden

Aktuelle Avena Gutscheine

shops/mode-accessoires/avena

Aquastop-Parka ab 159,00 Euro

zum Angebot
9
shops/mode-accessoires/avena
20€

Avena weiterempfehlen und von 20 Euro Prämie profitieren

Zur Aktion
10
shops/mode-accessoires/avena
10€

avena Newsletter bestellen und 10 Euro Gutschein geschenkt erhalten

Gutschein jetzt sichern
9
Noch mehr Avena Gutscheine